www.suez.fr
frdeen

ARTIKEL 9 – SPORTLICHE UND SONSTIGE BETÄTIGUNG

Der Konzessionär kann eine Vereinbarung für Animations- oder sportliche Aktivitäten und diverse Dienstleistungen ausgeben.

9.1 – Im Hafenbecken können verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel die Ausbildung auf Schulschiffen, Wassersportaktivitäten wie Rudern, Fischerstechen, Rettungsboote, Vermietung von Elektrobooten durch den Konzessionär usw. angeboten werden.
Diese Boote haben jedoch im Hafenbecken manövrierenden Booten stets den Vorrang zu lassen.

9.2 – Jede von einem Bediensteten des Konzessionärs festgestellte ungewöhnliche Nutzung des vom Konzessionär gemieteten Materials, die Havarien verursachen könnte, kann zum sofortigen Abbruch des Mietverhältnisses führen, ohne Rückerstattung der bezahlten Gebühren.

9.3 – Der Konzessionär kann für die Nichteinhaltung der in dieser Ordnung aufgeführten oder den Nutzern ausgehändigten Sicherheitsauflagen nicht haftbar gemacht werden.

9.4 – Im gesamten Hafenbereich ist die Benutzung von (beim Konzessionär gemieteten) Fahrrädern durch die Nutzer erlaubt.

 

zurück